LCD-WORK & Show 2006 im Kannenbäckerland
am 08./09. April 2006 in Höhr-Grenzhausen

 

Am Anfang gab es einen großen Menschen- und Hundeansammlung, da bei allen Hunde

Chipnummern und Tollwutimpfungen ordentlich überprüft wurden!

Die Stimmung war dem Wetter angepasst - heiter!

Vor der ersten Aufgabe versuchten wir es mit etwas Meditation....

Und Albert schwört auf Tellington-Touch ;-)

Dann ging es für uns bei Ronald Pfaff los (1Markierung+1Blind im Wald)

Jason arbeitet zuverlässig, auch wenn er kurz meinte beim zurückkommen

einmal kurz innezuhalten... (17/20Pkt.)

Dann ging es zu Harald Brünet (Markierung im Hang)

Die Hunde mussten ihre Spikes auspacken um den Steilhang zu bewältigen (20/20 Pkt.)

Unser 3. Aufgabe war bei Christian Schlögell (Markierung mit Verleitung 16/20 Pkt.)

Eine sehr schöne Aufgabe, bei der auch der Hundeführer ein Dummy erarbeiten musste.

Die vorletzte Aufgabe fand bei Rony Michiels statt.  (Walk-Up 0/20Pkt.)

Jason war genau auf der Linie zum Dummy, auf halber Wegstrecke roch es aber wohl

besonders gut, denn er vergaß die Arbeit und folgte seiner Nase :-(( Dies war leider das

Verhängnis vieler Hunde, ich bekam meinen Hund nicht mehr tief genug in den Wald zum

Dummy (ca. 75m in den Wald) und somit brach ich dann die Übung ab...

Dann ging es los zur Wasseraufgabe (Marking)

Jason vergab durch sein schütteln 2 Punkte, aber das war ja nun auch egal ;-)  (18/20Pkt.)

Wir haben trotz einer Nullrunde noch den 12 Platz belegt (von 32 Startern)

Stolz machte uns aber wieder "unser" Michael mit seinem Asterix = Platz 2 mit 93/100 Pkt.

GLÜCKWUNSCH!!!

 

Es war ein sehr gelungener Workingtest, mit einem genialem Gelände, was alles hergibt was

man sich wünschen kann! Das Wetter war klasse und die Stimmung mehr als gut.

 

Der Sonderleitung, den Richtern und all den Helfern ein dickes Dankeschön!

 

zurück zur Übersicht