Cahir vom Weidengrund

  
Daten

Besitzer:

Wurfdatum :

Abschied:

Zuchtbuchnr.:

Heike Brunner

27.04.2000

31.07.2015

024606 WRK e.V.

Gesundheit

HD:

ED:

Herz:

Frei

Frei

freiw. kardiologische Untersuchung, ohne Befund

Wesenstest

Der 17 Mon. alte Golden Retriever ist in Rettungshundausbildung und hat eine enge Bindung und großes Vertrauen zu seiner Führerin. Seine jagdl. Anlagen sind ausgeprägt, der sehr ausgeprägte Spürtrieb und die Ausdauer beim Suchen bestimmt sein Verhalten während des Tests. Zu Fremden ist er freundlich. Kleine Vorsichtigkeiten im opt. und akusti. Bereich des Parcours überwindet er schnell und lässt sich heranführen. Beim Schuss ist er sicher und unerschrocken.

bestanden - Richter:  Fr. Ebeling, 23.09.01 (LCD/VDH)

Prüfungen
VDH-BHP A+B;  Wesenstest

über Cahir

Über CahirUnser Traum von einem Hund zog am 16.06.2000 im Alter von 8 Wochen bei uns ein. Von Heimweh war bei dem Welpen nichts zu spüren, im Gegenteil, er schien sich sofort wie zuhause zu fühlen. Cahir war vom ersten Tag an ein temperamentvoller kleiner Rüde, der jedoch an alles recht vorsichtig ran ging und das ist auch heute noch so! Cahir ist kein Draufgänger, im Gegenteil er schaut sich alles erst einmal an und schätz die Lage ab.

 

Für uns stand von Anfang an fest, das wir mit unserem Hund arbeiten wollten. Zwei Wochen nach seinem Einzug besuchten wir eine Welpenschule; danach die Junghundeschule und mit einem Jahr eine Begleithundegruppe. Mit dem 4 Monat alten Cahir fingen wir auch parallel in einer Rettungshundestaffel (DRK) an zu trainierten. Nach 3 Jahren verließen wir jedoch die Hundestaffel.

 

Cahir fehlte nun jedoch eine Aufgabe, er wollte gefordert werden. Da ich mit ihm schon mal in einer Agility-Gruppe geschnuppert habe, wusste ich das dies keine Sportart für uns ist. Wie der Zufall so spielt, lernten wir Ausbilder kennen, die privat Hunde in Sachen Dummy ausbilden! Unser Cahir lernte total schnell was ein Dummy ist und was er damit zu tun hat und dies ist bis heute seine Erfüllung!! Wir sind so stolz auf unseren Großen und super glücklich das wir eine neue Aufgabe gefunden haben, die uns allen wieder Spaß macht!

 

Als klein Jason in unsere Familie kam konnten wir uns keinen besseren "Welpensitter" als Cahir vorstellen! Kaum zu klauben wie viel Gefühl und Geduld so ein Rüde entwickeln kann gegenüber einem wilden und nervigen Welpen. Cahir hat sich seid dem mächtig in seinem Wesen geändert - sehr zum positivem! Aus einem verwöhntem Eigenbrödler wurde ein schmusiger Teddybär, der nun viel mehr die Nähe zu uns sucht als je zuvor. 

 

Bis zum Schluss war Cahir nie wehleidig und hatte ein großes Kämpferherz. Mit 5 Jahren wurde ihm ein sehr bösartiger Krebstumor entfernt und wenige Tage danach nochmal an der gleichen Stelle nachoperiert - er besiegte den Krebs. Einmal schnitt er sich während eines Dummytrainings den Pfotenballen quer auf, was wir nur bemerkten weil er so stark bluttete - dies wurde noch im Wald von einer Tierärztin (die zufällig da war) ohne Betäubung versorgt und mehrfach geklammert. Am Ende gehorchten ihm seine Hinterbeine immer weniger - auch dies nahm er hin. Wenn er mal unkontrolliert hinten umkippte, dann schaut er sich um, ob es auch hoffentlich keiner gesehen hat... Er kämpfte so sehr, so das wir ihm helfen mussten den letzten Gang zu gehen. "Hase, wir lieben dich und sehen uns bestimmt wieder..."


Ahnentafel
 

 

 Cahir vom

Weidengrund

Lobo vom Blütengarten

Scherko v.d. Wichtelburg

   Dorval Belaja

   Dasha vom Hambach
Frigga vom Birkenhain Boy von der Bärnsau
Katja vom Schlott
Bonny vom Eifelhof

Arno von der Hardt

Branco vom Bechemer Tal

Bea von der Grünstraße

Aischa vom Hagberg

 Fuzzi von den Linden  

Natty vom Büchenwald

Die Züchter haben leider nach dem Verkauf meiner Ansicht nach jegliches Interesse an dem Hund verloren, es ist auch leider kein Kontakt trotz mehrfachen bemühen unserer Seite zustande gekommen. Selbst ein kurzer Besuch (wir waren gerade in der Nähe) um "Hallo" zu sagen wurde uns verweigert!

  

*edit = Auf Grund der HP hat sich die Mutter de Züchterin tatsächlich nach 5 1/2 Jahren gemeldet!